Neuigkeiten

9 Beiträge

2019 Erweiterung eines Zweifamilienhauses in Leverkusen

In Leverkusen-Neuenhaus soll ein Zweifamilien-Wohnhaus als Mehrgenerationenhaus erweitert werden. Die Bauherr wünschten sich die Erweiterung als Strohballenbau mit viel Holz im Innenraum welcher jedoch das Kostenbudget nicht allzu sehr strapazieren sollte. Somit haben wir in der Planung auf kostengünstige Strohfertigpaneele gesetzt welche auch noch eine schnelle Bauzeit garantieren. Die Decken sollen in Brettstapelbauweise entstehen und so den Wunsch nach viel Holz erfüllen. Die Innenausbauarbeiten wie Putze und Oberflächen sollen in Eigenleistung erfolgen. Baubeginn soll im Sommer 2020 sein.

Ort: Leverkusen-Neuenhaus

Zeitraum: 2020

Bauweise: Strohballenbauweise im Holzrahmenbau, Innen Lehmputz, Außen Holzfassade. Innenwände als Grünlingmauerwerk, Decken als Brettstapeldecken, Dielenböden

Haustechnik: Gastherme des Bestandsgebäudes und Wandflächenheizung

2019 Osteopathie-Praxis in Königswinter

In Königswinter Thomasberg soll an der Stelle eines vor Jahren abgebrochenen Hauses eine neue Praxis für Osteopathie und Naturheilkunde entstehen. Der Bauherr Jan Düspohl (http://osteopathie-bonn-oberkassel.de/) wünschte sich einen möglichst natürliches Gebäude um seine Patienten zu empfangen. Somit haben wir einen kleinen Bungalowbau in Strohballenbauweise mit intensiv begrüntem Dach und Stampflehmboden geplant. Baubeginn soll im Sommer 2019 sein.

Ort:Königswinter-Thomasberg

Zeitraum: 2019

Bauweise: Strohballenbauweise im Holzrahmenbau, Innen Lehmputz, Außen Sumpfkalkputz. Innenwände als Grünlingmauerwerk, Stampflehmboden

Haustechnik: Gastherme und Fußbodenheizung

Strohballenanbau - Balkon

2017 Erweiterung eines denkmalgeschützten Fachwerkhauses in Troisdorf

Das denkmalgeschützte Fachwerkhaus von 1814/15, sollte um eine Einliegerwohnung, einen weiteren Wohnraum mit Bad und zwei Nebenräume erweitert werden. Hierzu wurde im Hinterhof der alte Anbau, welcher aus Werkstatt und Schuppen bestand, abgebrochen und ein Neubau in Strohballenbauweise in die Lücke zwischen Garage und Haupthaus geplant.

Die Holz-, Stroh und Lehmbauarbeiten wurden unter fachkundiger Anleitung von interessierten Laien in einem Seminar über zwei Wochen durchgeführt. Der weitere Innenausbau in Eigenleistung erbracht.

Ort: Troisdorf

Zeitraum: 2017

Bauweise: Strohballenbauweise im Holzrahmenbau, Innen Lehmputz, Außen Sumpfkalkputz. Innenwände als Grünlingmauerwerk, Dielenböden

Haustechnik: Bestandsgastherme des Haupthauses. Fußbodenheizung im EG und OG.

Zeit - Wohnhaussanierung Leichlingen - Impression

2015 Wohnhaussanierung in Leichlingen

Fachwerkhaus von 1820, vollständige Entkernung und energetische Modernisierung auf Niedrigenergiehaus-Niveau.

Die Arbeiten wurden vollständig in Eigenleistung erbracht, was zu dem langen Bauzeitraum geführt hat

Ort: Leichlingen (Rheinland)

Zeitraum: 2011 – 2017

Bauweise: Fachwerkhaus mit Außendämmung aus Zellulose und Holzweichfaser, Innen Lehmputz und Dielenböden.

Haustechnik: Bestandsölkessel mit Heizunterstützung mittels wassergeführtem Kamin. Fußbodenheizung im EG, Wandflächenheizung im OG.